< Als freiberuflicher Übersetzer im Internet Geld verdienen
2

Als freiberuflicher Übersetzer im Internet Geld verdienen

Unter den Freelancern haben die Programmierer, Designer und Texter den eigentlich bekanntesten Stand. Es gibt viele von ihnen und sie tauschen sich auf den unterschiedlichsten Plattformen aus. Dabei gibt es eine Begabung, die ebenso gut in das Profil des Freelancers passt: Der Übersetzer. Geld verdienen im Internet als Übersetzer ist eine der besten Aufgaben und durch das große Volumen an Aufträgen und Projekten kannst Du sehr schnell erfolgreich sein, wenn Du nur den wichtigsten Taktiken und Strategien folgst. Du musst wissen worauf es im Job als Freelancer ankommt und welche Dinge am ehesten zu beachten sind.

Geld verdienen als Übersetzer im Internet

Geld verdienen als Übersetzer im Internet

Warum gerade als Übersetzer Online Geld verdienen?

Der Übersetzer gehört zum klassischen Bereich der Freiberufler. Er setzt seine kreativen Möglichkeiten ein und verfügt in der Regel über einen großen Kreis aus den unterschiedlichsten Kunden. Du musst nicht einmal ein Gewerbe anmelden, wenn du auf diese Weise Online Geld verdienen möchtest. Der Freiberufler in diesem Sektor ist auch gut dafür geeignet, als Digital Nomad mit Übersetzungen Geld zu verdienen. Dabei bist Du aber nicht alleine auf die vielen Projekte angewiesen, die es im Internet zu finden gibt. In vielen Fällen ist es außerdem möglich, direkt Kunden zu gewinnen. Entscheidend ist dabei Deine Qualifikation und nicht zuletzt deine eigene Arbeit. Wenn du zum Beispiel Referenzen durch bestimmte Projekte entwickelst, wirst du alleine dadurch viele neue Kunden gewinnen. Die Entwicklung einer neuen Homepage, die in eine neue Sprache übersetzt werden muss oder einfach ein Handbuch, das in einer anderen Sprache verfügbar sein muss. Möglichkeiten sind mehr als ausreichend vorhanden – Du musst nur die richtige Taktik wählen, damit Du am Ende mit deiner Tätigkeit als Freiberufler erfolgreich bist.

Worauf kommt es als Übersetzer an?

Übersetzungen bei Fiverr anbieten

Übersetzungen bei Fiverr anbieten für $5

Die wichtigste Eigenschaft für einen Freiberufler im Bereich der Übersetzer liegt natürlich in der eigenen Kunst der Sprache. Es ist wichtig eine Fremdsprache perfekt zu beherrschen. Wer im Internet als Übersetzer Geld verdienen möchte, wird sich daher umfangreich mit den eigenen Kenntnissen bekannt machen und sie dann auch im Web wieder anbieten müssen. Die Suche nach den besten Möglichkeiten erfolgt dann über die Portale im Web. Du musst aber auch noch andere Eigenschaften mitbringen. Da geht es zum Beispiel über die Bereitschaft auf eigene Verantwortung zu arbeiten, sich selbst zu organisieren und sich auch dann Kunden zu suchen, wenn gerade nichts anderes an Aufträgen vorhanden ist. Dafür wird vor allem eines geboten: Eine gute Basis für die eigene Karriere und die Sicherheit, dass Du am Ende den Job hast, in dem Du arbeiten möchtest und das vollkommen als dein eigener Chef. Aber wie sollen die Rechnungen bezahlt werden? Da geht es dann am Ende vor allem um die Nutzung der richtigen Quellen, damit Kunden gefunden werden und du im Internet Geld verdienen kannst.

Kunden für den Beruf als Übersetzer finden

Am Anfang geht es natürlich vor allem darum, dass Du dir Profile in den wichtigsten Portalen anlegst und vielleicht auch die eine oder andere Probe deiner Arbeit zur Verfügung stellst. Solange du noch keine eigenen Kunden hast, die Du durch erfolgreiche Projekte gewonnen hast, musst Du dich zudem mit den Preisen zufrieden geben, die angeboten werden. Bezahlt wird in der Regel „pro Wort“, was dir die Möglichkeit gibt, mit jedem erfolgreichen Auftrag auch klar und transparent zu sehen, wie viel Geld du eigentlich verdienen kannst. Es beginnt bei einem Auftrag bei einem Portal wie Elance und oDesk oder Fiverr.com. Dort mögen die Preise für das geschriebene und übersetzte Wort eher gering sein, allerdings findest du sehr einfach verschiedene Aufträge. Hier stellen Kunden neue Angebote rein und du kannst sehr schnell herausfinden, wie hoch dein eigener Wert ist. Je mehr Erfahrung du sammelst, desto eher hast du die Möglichkeit, dich zu neuen Portalen hochzuarbeiten. Bei einem Anbieter wie Proz.com wird die Rate für das Wort schon deutlich höher sein und du kannst damit noch höhere Preise für deine eigene Arbeit erzielen. Es geht also vor allem um eine Mischung aus Erfahrung und richtige Verhandlung. Am Anfang musst Du Projekte jeder Art realisieren, damit du deine Rechnungen bezahlen kannst. Danach geht es vor allem darum, dass Du dich bemühst, ganz alleine neue Kunden zu gewinnen. Dort kannst du den Preis pro Wort alleine festlegen und wirst dir einen festen Stamm an Kunden erschreiben. Im Laufe der Zeit wirst Du also wertvoller und auch deutlich erfolgreicher mit deiner Arbeit als Übersetzer im Bereich der Freiberufler.

Erfolgreich als Übersetzer im Internet Geld verdienen

Erfolgreich als Übersetzer

Erfolgreich als Übersetzer

Es gibt viele Vorteile, die damit einhergehen, dass du dich dafür entscheidest, als Freiberufler zu arbeiten. Du kannst deine eigenen Fähigkeiten unterbringen, bist dein eigener Chef und entscheidest komplett selbst darüber, wie Du deine Zeit für die Arbeit und für die Projekte einteilst. Es werden zudem immer mehr Sprachen gefördert. Chinesisch ist der Beginn aber auch Englisch ist in der heutigen Zeit noch sehr gefragt für Projekte in der gesamten Welt. Wenn Du dich also auf die Suche nach einer Möglichkeit begibst, wie du mit und durch das Internet ein wenig Geld verdienen kannst, solltest du diese Chance nutzen und vielleicht als freiberuflicher Übersetzer arbeiten. So ergeben sich viele interessante Chancen und ein guter Verdienst, der alleine vom heimischen Sofa aus erwirtschaftet werden kann.

Als freiberuflicher Übersetzer im Internet Geld verdienen
2.7 (53.33%) 9 votes
Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Monsef - 24. April 2016

Danke für diesen interessanten Artikel; Ich hatte eine Erfahrung mit dem Übersetzen von Deutsch ins Arabisch und möchte gern meine Fähigkeiten vorantreiben als Freiberuflicher Übersetzer im Internet mal sehen, vielleicht gefällt es mir besser da bin ich mal gespannt.

Reply
Barbara Gioia - 24. November 2016

Diese Artikel habe ich sehr interessant gefunden. Ich mochte als Ubersetzerin arbeiten.Ich kann gut Deutsch Franzosisch und Englisch. Ich wurde wirklich dafur interessiert sein.

Reply

Leave a Reply: