2

Mit Airbnb und der eigenen Wohnung / Haus nebenbei Geld verdienen

Eine der einfachsten Möglichkeiten nebenbei Geld zu verdienen ist es seine Wohnung oder auch Zimmer zu vermieten. Ich zeige Dir was Du dabei beachten musst. Dank Vermittlungsplattformen wie Airbnb ist es wirklich einfach geworden Zimmer zu vermieten. Es gibt jedoch einige Dinge zu beachten.

Du zahlst jeden Monat Miete und hast noch ein freies Zimmer? Mit Airbnb kannst Du mit Deiner gemieteten Wohnung Geld verdienen. Privatpersonen, die eine freie Wohnung oder sogar ein Haus vermieten möchten, können diese auf Airbnb anbieten und als Gastgeber gutes Geld verdienen.

Die Plattform Airbnb die 2008 in San Franzisco gegründet wurde, eröffnete 2011 sein erstes internationales Büro in Deutschland und ermöglicht mit der vermieten seiner Privatunterkunft Geld zu verdienen.

airbnb

Welche Voraussetzungen müssen zur Zimmervermietung auf Airbnb erfüllt werden?

Grundsätzlich kann Jeder als Gastgeber oder Gast mitmachen. Es spielt keine Rolle, ob Du ein Eigenheim besitzt oder zur Miete wohnst. Ob Du eine Luftmatrize im Wohnzimmer als Schlafplatz anbietest, ein Zimmer oder eine ganze Wohnung, bleibt Dir überlassen. Du solltest jedoch Dir die Frage stellen, ob es tatsächlich eine Nachfrage nach einer Schlafgelegenheit auf einer Matratze gibt, denn Geld wird mit Airbnb nur verdient, wenn tatsächlich Deine private Unterkunft von Gästen gebucht wird.

Bevor Du vermietest:

Prüfe vor Vermietung die Sachlage mit dem Vermieter bzw. über den Mietvertrag, ob eine Untervermietung erlaubt ist. Abzuklären sind auch eventuelle lokale Vorschriften in Deiner Stadt und Verhaltensregeln, die im Zusammenhang mit Eigentumswohnung zu beachten sind.

Ablauf bei Airbnb:

Egal ob Du eine günstige Unterkunft als Alternative zum Hotel buchen möchtest oder selbst eine Unterkunft vermieten möchtest, die Registrierung ist ganz einfach mit wenigen Klicks durchgeführt. Nach der Registrierung solltest Du in Ruhe Deine persönlichen Daten und die Beschreibung der Unterkunft eingeben. Diese ist wichtig, damit potenzielle Gäste sich für Deine Unterkunft interessieren. Zu einer ausführlichen Beschreibung der Wohnung gehören auch Informationen zur Lage,Einkaufsgelegenheiten usw.
Für die Fotos kannst Du den kostenlosen und weltweiten Fotografenservice von Airbnb nutzen, der die Wohnung im richtigen Licht in Szene setzt. Als nächstes solltest Du im Airbnb Kalender festlegen, zu welchen Zeiten Du Deine Unterkunft vermieten möchtest und zu welchen Preis. Einstellen kannst Du darüber hinaus auch eine Mindestmietdauer und welche Zusatzkosten für z.B. Reinigung, Kaution oder ähnliches bei der Buchung noch anfallen. Airbnb hat unter dem Thema „Hilfe“ dazu eine Menge Zusatzinformationen und steht auch 24 Stunden am Tag telefonisch zur Verfügung.
Einige Gastgeber verdienen bereits regelmäßig mit Airbnb ein zusätzliches Einkommen, aber Du kannst auch festlegen, dass z.B. nur in den Ferien, wo Du selbst verreist die Unterkunft vermietet wird, so dass darüber schon mal die Flugtickets bezahlt werden können. Ideal ist es, wenn Deine Unterkunft sich in einer Großstadt befindet, da dort die meisten Buchungen stattfinden.
Deine Beschreibung und Informationen zur Unterkunft und was der Gast vorfindet, muss übereinstimmen, damit Deine Gäste nicht enttäuscht sind und der Unterkunft eine schlechte Bewertung geben. Daher gilt: Keine Übertreibungen, um Enttäuschungen vorzubeugen. Airbnb schützt sich vor falschen Bewertungen, eine Bewertung für den Gastgeber als auch für den Gast ist nur möglich, nachdem die Buchung tatsächlich erfolgt ist.

So verdienst Du mehr Geld mit Airbnb

Achte darauf, dass Dein persönliches Profil und das Wohnungsprofil möglichst ausführlich zu beschreiben, denn dies verschafft bei zukünftigen Gästen Sicherheit und Vertrauen.
Hilfreich sind auch Details über Nutzungsmöglichkeiten von z.B. Föhn, Spülmaschine, Waschmaschine, Bettwäsche etc, also Dinge die Deine Gäste interessieren.
Gute Fotos sind wichtig! Der erste Eindruck zählt und dieser ist auf den Fotos zu sehen, achte auch auf Dein persönliches Profilfoto (wichtig).
Wenn Du erst als Gastgeber beginnst und daher noch keine Bewertungen über Dich vorliegen, solltest Du die Preise Deiner Unterkunft moderat halten. Später, wenn die ersten positiven Bewertungen Deiner Gäste für Dich sprechen, kannst Du die Preise immer noch anheben.

 

Mit Airbnb und der eigenen Wohnung / Haus nebenbei Geld verdienen
5 (100%) 2 votes
Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Pasqual Steffatschek - 9. März 2016

Wer den benötigten Raum hat und nicht gerade mit einer Großfamilie unter einem Dach wohnt, der kann mit Airbnb sicherlich gutes Geld nebenbei verdienen 🙂

Reply
Sebastian - 2. November 2016

Wer kein eigenes Haus oder keine eignene Wohnung hat um mit Airbnb Geld zu verdienen dem könnte eventuell diese Blog Verdienst Methode interessieren. Damit kann jeder Blog Betreiber sofort Geld verdienen. Und das Beste daran ist er bekommt das benötigte Plugin kostenlos und muss keinen einzigen Cent investieren. Mit dieser Anleitung http://geldverdienen-im-internet.info/schnell-online-geld-verdienen/ kann man damit sofort starten.

Reply

Leave a Reply: