Februar 24

Welche Geldanlagen 2022 im Trend sind: Von Immobilien bis Aktien

0  comments

Wenn es um Geldanlagen geht, sind die Deutschen ein konservatives Völkchen. Jahrelang waren Immobilien und Aktien die beliebtesten Anlageformen im Land. Aber ist das angesichts der wackeligen Weltwirtschaft noch der Fall? Werfen wir einen Blick auf einige der beliebtesten Geldanlagen in Deutschland im Jahr 2022.

Immobilien:

Trotz der Befürchtungen einer Immobilienblase sind Immobilien in Deutschland nach wie vor eine beliebte Anlagemöglichkeit. Ein Grund dafür könnte sein, dass Immobilien als stabile Anlage angesehen werden – sie sind nicht so volatil wie Aktien oder Rohstoffe und bieten in der Regel eine stetige Rendite. Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Deutschen Immobilien eher als eine Form der Altersvorsorge kaufen. In der Tat besitzen fast 60 % aller deutschen Haushalte Immobilien! Man muss nicht unbedingt das 200.000 Euro oder mehr Kapital besitzen, um eine Immobilie zu kaufen. Der Immobilienmakler aus Ulm bietet z.B. auch einen günstigen Teilkauf an und schreibt auch begeistert von Immobilien Investment der neuen Zeit, umgangssprachlich auch Crowdinvesting genannt. Das ist eine relativ neue Anlageform, die es erlaubt, sich mit mehreren Investoren am Immobilienewerb zu beteiligen z.B. über die Immobilien Crowdinvestingplattform Bergfürst.

Aktien

Aktien sind eine weitere beliebte Anlageform in Deutschland, insbesondere bei jüngeren Anlegern. Ein Grund für ihre Beliebtheit ist, dass sie das Potenzial für hohe Renditen bieten – aber sie sind auch riskant, da der Wert von Aktien schnell steigen und fallen kann. Ein weiterer Grund für ihre Beliebtheit könnte sein, dass viele Deutsche in Aktien eine Möglichkeit sehen, sich am Erfolg eines Unternehmens zu beteiligen

Gold

Gold ist seit Jahrhunderten eine beliebte Anlageform und erfreut sich in Deutschland nach wie vor einer gewissen Beliebtheit. Ein Grund dafür könnte sein, dass Gold als sichere Anlage angesehen wird – es wird nicht wie andere Anlagen von der Inflation beeinflusst und behält in der Regel seinen Wert über die Zeit. Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Deutschen Gold als Wertaufbewahrungsmittel sehen, insbesondere in Zeiten wirtschaftliche Unsicherheit.

Fonds

Fonds sind eine relativ neue Anlageform in Deutschland, die jedoch in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen hat. Fonds sind wie Körbe aus verschiedenen Aktien und/oder Rohstoffen und können eine Möglichkeit sein, das Risiko auf verschiedene Anlagen zu verteilen. Außerdem ist es relativ einfach, in Fonds zu investieren, da man nicht viel über den Aktienmarkt wissen muss

Renten

Die Altersvorsorge ist an sich keine Investition, aber sie ist etwas, woran viele Deutsche denken, wenn es um ihre finanzielle Zukunft geht. Renten werden in der Regel von Arbeitgebern angeboten und bieten ein regelmäßiges Einkommen nach der Pensionierung. Sie werden in Deutschland immer beliebter, da die Menschen sich der Bedeutung des Sparens für den Ruhestand immer mehr bewusst werden.

Bitcoin

Bitcoin ist eine digitale Währung, die nicht von einer Regierung reguliert wird. Ihre Beliebtheit in Deutschland hat in den letzten Jahren zugenommen, da einige Menschen sie als eine Möglichkeit sehen, ihr Geld vor wirtschaftlicher Instabilität zu schützen. Allerdings ist Bitcoin auch eine sehr risikoreiche Investition und sein Wert kann stark schwanken. Bevor Sie also in Bitcoin investieren, sollten Sie sich gut informieren! Eine Investition in Bitcoin bietet die Chance auf fantastische Erträge, aber auch das Risiko eines für mehrere Jahre oder auf Lebenszeit hohen Verlustes. Bitcoin Investoren handeln genau wie Immobilieninvestoren daher langfristig und rühren ihre Bitcoins oft gar nicht an!

Vorsicht vor folgenden Geldanlagen

Es gibt einige Anlagen, die die Deutschen eher meiden, weil sie sie in der Vergangenheit als zu riskant empfunden haben. Dazu gehören Optionen und Terminkontrakte sowie Penny Stocks (niedrig bewertete Aktien, die oft ein hohes Risiko des Wertverlustes haben). Darüber hinaus scheuen sich einige Deutsche vor Investitionen in fremden Ländern, da sie mit den politischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten nicht vertraut sind. Bevor Sie also in irgendeine Art von Anlage investieren, sollten Sie sich informieren und sicherstellen, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen!

Welche Geldanlagen sind in Deutschland steuerfrei?

In Deutschland gibt es einige wenige Arten von Anlagen, die steuerfrei sind. Dazu gehören

  • Deutsche Staatsanleihen
  • Aktien von deutschen Unternehmen
  • Fonds, die nur in deutsche Aktien oder Anleihen investieren
  • Von Arbeitgebern angebotene Rentenpläne

Der Hauptgrund für die Steuerbefreiung besteht darin, die Deutschen zu ermutigen, für den Ruhestand zu sparen. Wenn Sie also darüber nachdenken, in Deutschland zu investieren, sollten Sie unbedingt eine dieser steuerfreien Optionen wählen!

Wie lege ich 10.000 Euro am besten an?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da die beste Art, 10.000 Euro zu investieren, von den Zielen und der Risikobereitschaft des Einzelnen abhängt. Eine sichere Anlagemöglichkeit wären Staatsanleihen, aber sie bieten nicht das höchste Renditepotenzial. Alternativ könnte ein Anleger über einen Fonds in eine Mischung aus verschiedenen Aktien und/oder Rohstoffen investieren. Dies würde ein höheres Renditepotenzial bieten, ist aber auch mit einem höheren Risiko verbunden. Es ist also wichtig zu überlegen, was Ihnen bei der Anlage von 10.000 Euro am wichtigsten ist – Sicherheit oder Renditechancen?

Dies sind also einige der beliebtesten Investitionen in Deutschland im Jahr 2022. Wie Sie sehen können, gibt es eine breite Palette von Optionen, aus denen Sie je nach Ihrer Risikotoleranz und Ihren Anlagezielen wählen können. Für welche Anlageform Sie sich auch immer entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie sich vorher gut informieren!


Tags


You may also like

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.